Mobilisations-Techniken

 

Mit verschiedenen Mobilisationstechniken kann ich Wirbelsäule und Gelenke wieder in eine gute, physiologische Position bringen. Dadurch können die Nerven die inneren Organe wieder optimal versorgen und die Gelenke wieder in der normalen Physiologie funktionieren. Schmerzen ver-schwinden.

 

Die verschiedenen Techniken sind:

  • Reflektorische Mobilisation
  • FOI Funktionelle Orthopädie und Integration
  • Schwingkissen

 

Mobilisationstechniken sind angezeigt bei:

  • Fehlhaltungen
  • Rückenschmerzen
  • Bandscheibenvorfall, Hexenschuss
  • Schulter-, Nackenverspannungen
  • Gelenkschmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schleudertrauma

 

 

Schwingkissen

Durch das Lösen der Beckengelenke bei Beckenschiefstand und Beinlängendifferenz kombiniert mit dem Schwingen des ganzen Körpers auf dem Schwingkissen wird die ganze Tiefenmuskulatur entspannt und gelockert und damit werden auch Blockaden in der Wirbelsäule und in den Gelenken mobilisiert und gelöst.

 

Schwingkissen hilft bei:

  • Siehe bei der Liste der Mobilisationstechniken
  • zur Harmonisierung von Körper und Psyche

 

 

 

 

Luzia Furrer    I    Grossfeldstrasse 3    I    6010 Kriens    I    info@luziafurrer.ch    I    041 310 72 39